Wandern
Hauptmenü
Wandern
N Kerry Tour
Informationen Auf dieser begleiteten Wanderreise durch Kerry erleben Sie den einzigartigen Südwesten Irlands.

Kelten, frühe Christen und Bauherren des 19. Jahrhunderts machten die drei Halbinseln zu einer historischen Schatzkammer. Auf traumhaften Wegen erleben wir die vom Golfstrom verwöhnte Natur zwischen Küste und hohen Bergen, mit Seen, Inseln und quirligen Kleinstädten voll von Musik und Kultur.



Leistungen • begleitete Wander Tour
• Personen- und Gepäcktransfers 2.-7. Tag
• 7 Nächte in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Halbpension (F, A))
• Reiseführer mit den Reiseunterlagen
• Veranstalter: Highländer Reisen, Köln

Gut zu Wissen:
Anforderung: normale Kondition mit Wandererfahrung
Mindestalter: 12 Jahre. Transfer bitte separat buchen.
Kleine Gruppen (max. 16 Teilnehmer).
Deutschsprechende Reiseleitung
Dauer 8 Tage
ca. 6 Stunden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
Unterkunftkategorien Hotel
Reiseverlauf:
Tag 1. Killarney
Killarney liegt in einem Tal der MacGillicuddy Reeks, Irlands höchstem Gebirgszug und zugleich an den Ufern von drei Seen. In dieser herrlichen Lage beziehen wir für die ersten Nächte unser typisch irisches Quartier nahe des Nationalparks. Das kleine familiengeführte Hotel gilt als eines der Besten der Region. Das hoteleigene Restaurant Sika serviert traditionell-modernes Essen, zubereitet aus lokalen Zutaten. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen wir unsere Mitreisenden kennen und stoßen auf die nächsten Tage an. (A)
Übernachtung in Killarney
Tag 2. Killarney Nationalpark
Heute erwandern wir uns einen Einblick in das an Natur und Geschichte reiche Umland Killarneys. Im gleichnamigen Nationalpark durchqueren wir die letzten zusammenhängenden Eibenwaldbestände Irlands mit Moosen, Farnen und wuchernden Rhododendronsträuchern (ca. 18 km/5 h, max. 200 HM ). Kulturgärten vom Feinsten liegen rund um Muckross House. Architektur und Ausstattung sowie die angeschlossenen historischen Werkstätten lassen hier das Irland des 19. Jahrhunderts aufleben. (Besichtigung Muckross House und Werkstätten fakultativ) (F, A)
Übernachtung in Killarney
Tag 3. Gap od Dunloe
Die Passstraße über das Gap of Dunloe begeistert Wanderer, Romantiker und Naturliebhaber gleichermaßen. Ein Weg folgt, zwischen bunter Flora umwachsenen Felsen der Senke, die ein Gletscher hier einst durch die Berge geschliffen hat. Auf der anderen Seite befindet sich der Upperlake (ca. 16 km/4,5 h, max. 250 HM ). Hier steigen wir in kleine Boote und genießen eine traumhafte Fahrt über die drei Seen zurück nach Killarney. Zurück in Killarney bietet sich die Möglichkeit, den erlebnisreichen Tag in der charmanten Hotelbar Ivy Room ausklingen zu lassen. (F, A)
Übernachtung in Killarney
Tag 4. Tag zur freien Verfügung
Dieser Tag zur freien Verfügung bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten: Wer mag, nutzt die Reitmöglichkeiten und Golfplätze rund um Killarney oder erkundet das lebendige Städtchen. Wer am Sonntag Lust bekommen hat, hätte heute auch die Möglichkeit Ross Castle, welches mitten im Killarney Nationalpark liegt oder Muckross House von innen zu besichtigen. Ebenso empfiehlt sich eine geführte Wanderung auf den Torc Mountain, bei der man mit einem traumhaften Blick über Dingle und die gesamte Bergwelt von Kerry belohnt wird. Ein weiteres Ziel ist der Slea Head, der bei gutem Wetter eine fantastische Aussicht bis zu den Skellig-Inseln bietet. (F, A)
Übernachtung in Killarney
Tag 5. Killarney - Sneem
Oft gesagt und immer noch wahr: Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt. Auf unserer Wanderung picken wir uns einige der Rosinen aus diesem häufig atemberaubenden Naturerlebnis heraus. Wir wandern aus Richtung Caherdaniel nach Osten und genießen dabei ein fantastisches Panorama: felsige, zerklüftete Küsten und die Beara-Halbinsel, zu der wir über die Kenmare Bay hinüberschauen können. Auf dem Weg sehen wir das Staigue Ringfort, das zu den bestrestaurierten der grünen Insel zählt (ca. 16 km/ 5,5 h, max. 250 HM ). Ein Besuch des Visitor Centers ist fakultativ möglich. Am Abend erwartet uns unser hervorragendes Hotel in Parknasilla. Wer mag, kann den Thermalbereich und die Whirlpools mit Blick auf die Bucht von Kenmare und den Atlantik kostenfrei nutzen. (F, A)
Übernachtung in Parknasilla
Tag 6. Kerry Way
Weiter geht es auf dem Kerry Way. Vom kleinen Ort Waterville, in welchem Charlie Chaplin einst viel Zeit verbrachte, wandern wir mit wunderschönen Aussichten auf Küste und Meer nach Derrynane. Rund um Derrynane House (Besichtigung fakultativ) kommen wir auf einer abwechslungsreichen Strecke durch dunkle Wälder und entlang der Derrynane Bay. Vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit für einen Sprung ins kühle Nass (ca. 19 km/ 6 h, max. 300 HM ). (F, A)
Übernachtung in Parknasilla
Tag 7. Rund um Sneem
Zum Wochenausklang lassen wir es heute moderat angehen und wandern ca. 14 Kilometer, wobei uns der Weg über kleine Straßen, über grasbewachsene Hügel sowie Farmland führt (ca. 14 km/4,5 h, max. 200 HM ). (F, A)
Übernachtung in Parknasilla
Tag 8. Sneem
Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise vor. Individuelle Abreise oder Anschlussprgramm.