Kabinenboote, Hausboote, Ferienboot, Boot
Hauptmenü
Kabinenboote
Marinas
Produktempfehlungen
Informationen zur Bootsmiete
Führerschein: Ein Bootsführerschein oder eine Fahrpraxis werden nicht verlangt.

Folgende Einwegfahrten sind möglich:
Carrick < - > Banagher
Carrick < - > Bellanaleck

Nicht alle Boote sind für den Lough Alan Kanal zugelassen. Bitte unbedingt vor Buchung nachfragen, falls Sie diesen Teil des Gewässers befahren wollen.

Einwegfahrten: In der Regel sind die Boote zum Ausgangspunkt zurück zugeben. In besonderen Fällen besteht aber auch die Möglichkeit zu Einwegfahrten.
Boote, bei denen Einwegmiete möglich ist, sind in der Spalte "OW" markiert. Bei Einwegfahrten gibt es keine Streckengarantie. Aus technischen Gründen kann Ihnen Ihr genauer Start und Zielort erst eine Woche vor Abreise mitgeteilt werden. Aus organisatorischen Gründen behalten sich die Reedereienstets das Recht vor, die Fahrtrichtung kurz vor Reisebeginn zu ändern oder zu stornieren (Erstattung der Zuschläge). Reisende, die mit dem privaten PKW unterwegs sind, kann keine Überführung ihres Fahrzeuges angeboten werden (Taxi ca. EUR 200).

Übernahme/Rückgabe: Übernahme jeweils samstags ab 16.00 h, Rückgabe jeweils samstags bis 09.00 h im gepflegten Zustand (s. auch "Zuschläge". Die Fahrtdauer für einwöchige Bootsmieten umfasst 7 Übernachtungen an Bord und 6 Fahrtage. Am Anreisetag wird das Boot am späten Nachmittag übernommen. Wir empfehlen, die abends verbleibende Zeit zur Eingewöhnung an Bord und für eventuell auftauchende Fragen noch im Hafen zu bleiben.
Auf Wunsch kann die Fahrt am Abend schon beginnen; ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht. Die Rückkehr zum Rückgabehafen sollte für den Vorabend des Abreisetages geplant werden. Damit ist sichergestellt, dass die Rückgabe pünktlich bis 10.00 Uhr abgeschlossen ist. Die Zeit danach wird vom Vermieter benötigt, um das Boot für die folgenden Gäste bereitzumachen.

Transfers: Preise pro Person (mindestens 2 Personen) für die einfache Fahrt samstags. Bei Hausboot Irland bei Ankunft an der Marina zwischen 12.00h und 18.00h (Abfahrt 05.00-10.00 Uhr). Die Transfers sind Sammeltransfers (Wartezeiten möglich) und nur in Verbindung mit einer Bootsbuchung möglich. Bei Flugankunftszeit vor 09.00h und nach 18.00h ist nur ein privater Taxi Transfer möglich. Zuschlag für private, individuelle Taxitransfers zu anderen Flugzeiten, an Feiertagen und anderen Wochentagen außer samstags a.A. Transfers für Reisende mit eigenem PKW bei Eingwegfahrten vom Übernahmeort zum Rückgabeort a.A. extra möglich (ca. EUR 200).

Stromversorgung: Alle elektrischen Einrichtungen an Bord: Licht, Kühlschrank, Wasser werden von 12 Volt Batterien gespeist. Diese werden vom Bootsmotor aufgeladen. Für Rasierapparate ist eine 220 Volt Steckdose vorhanden, die jedoch nicht für Haarföhns und Lockenstäbe verwandt werden kann. Hierfür finden Sie Vorrichtungen in den Marinas. Ein 12 Volt Zigarettenanzünder auf allen Schiffen ermöglicht Ihnen den Anschluss Ihres Mobiltelefons, Laptops, Camcorders etc. Sie benötigen dazu lediglich einen korrekten 12 Volt Adapter, den Sie bei jedem Elektrikerfachgeschäft erhalten.

Treibstoff/Gas/Wasser: Die Boote werden mit Dieseltreibstoff betrieben. Bei Übernahme ist der Tank gefüllt; Dieseltanksäulen gibt es genügend. Die Boote müssen vollbetankt zurückgegeben werden. Bei einer durchschnittlichen Fahrt liegt der Wochenverbrauch bei ca. 100 Euro bis 150 Euro. Der Küchenherd wird mit Gas betrieben, welches Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Die Wassertanks sind bei Ankunft gefüllt. Fast jeder Hafen bietet Möglichkeiten zum Auffüllen.

Ausstattung: Die Ausstattung ist der Größe des Bootes angemessen. Hierzu gehören: eine Kombüse mit Gasherd, Gasbrenner, Grill, Backofen, Kühlschrank, Geschirr und Besteck. Selbstverständlich gehören zur Grundausstattung auch Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Toilettenpapier. Des weiteren Schwimmwesten, Feuerlöscher, Erste-Hilfe Kasten, Navigationskarten, Fernglas sowie ein Beiboot.
Auf Wunsch kann ein Außenborder hinzu bestellt werden.

Einweisung: Die theoretische und praktische Einweisung erfolgt durch einen erfahrenen Mitarbeiter des Vermieters. Er erteilt Informationen über die Routinewartung des Bootes, die grundlegenden Navigations- und Sicherheitsverfahren sowie die Bedienungselemente an Bord. Eine Einweisung auf deutsch erfolgt nur in Ausnahmefällen. Bei Spätankünften findet die Einweisung am nächsten Morgen statt.

Lebensmittel: Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie eine Liste zur Vorbestellung von Lebensmitteln. Diese faxen Sie bis 10 Tage vor Bootsübernahme an die aufgeführte Faxnummer des Vermieters zurück. Bei Ankunft befinden sich die bestellten Lebensmittel an Bord.

Liegeplätze: An allen öffentlichen Häfen können die Freizeitkapitäne ankern. In einigen Plätzen z.B. in Athlone wird eine Gebühr von ca. 10 Euro berechnet. Zusätzlich bieten die Marinas der Charterfirmen Anlegemöglichkeiten.

Preise: Maßgebend für die Berechnung des Wochenpreises ist der jeweilige Samstag/erster Miettag der Übernahme. Für Boote, die zu anderen Wochentagen als Samstag übernommen werden, Preise gern a.A. Alle Preise pro Boot und Woche in EURO.

Versicherung: Die Hausboote sind vollkaskoversichert.
Bei Bootsübernahme ist eine Kaution, die je nach Bootstyp unterschiedlich ist, zu hinterlegen, welche im Schadens- oder Verlustfall der Selbstbeteiligung entspricht. Bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Bootes wird die Kaution selbstverständlich rückerstattet. Die Hinterlegung kann bar erfolgen, alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. Die Selbstbeteiligung kann bei gekennzeichneten Marina durch die Zahlung einer Zusatzversicherung ausgeschlossen werden. Die Beträge für die Höhe der Selbstbeteiligung sowie der Ausschlussversicherung finden Sie bei den jeweiligen Bootsbeschreibungen im Preisteil.

Betriebskosten: Bei allen Locabooten wird eine Pauschale von ca. EUR 2,50 pro gefahrener Kilometer pro Betriebsstunde und zusätzlich die Endreinigung berechnet.

Kaution: Diese ist bei Ankunft zu hinterlegen (Kreditkarte oder Bargeld) und wird nach Mietende abzüglich der Kosten für die Tankfüllung zurückerstattet, sofern kein Schaden vorliegt. Die Kautionen entnehmen Sie der Tabelle "Freiwillige Extras".

Sparangebote: Sparangebote und Preisvorteile sind nicht kombinierbar. Alle Sparangebote und Preisvorteile gelten nur a.A. bei Buchung einer Pauschalreise. Nachträglicher Anspruch besteht nicht. Ermäßigungen sind kumulierbar bis zu einer max. Ermäßigung von 15%. Nachträgliche Ermäßigungen für bereits bestehende Buchungen sind nicht möglich.

Kleidung/Schuhe: Wichtig ist wetterfeste Kleidung; bitte tragen Sie auch keine Gummistiefel oder hochhackigen Schuhe an Bord. Empfehlenswert ist flaches Schuhwerk mit griffiger Sohle. Kinder bis 18 Jahre sind verpflichtet an Bord Schwimmwesten zu tragen.

Kartenmaterial: Ein Exemplar des "Handbuchs für Kapitäne" erhalten Sie vor Ort. Hier finden Sie viele wichtige Informationen für Ihren Bootsurlaub.

Außenborder, Fahrräder, Angelbeiboote: Außenborder, Fahrräder und sogenannte Dinghys sind gegen eine geringe Gebühr erhältlich. Bestelllungen müssen zusammen mit der Bootsreservierung erfolgen. Preise finden Sie auf den Seiten Boote.

Zuschläge: Die Reedereien erheben Zuschläge beim Aufsetzen der Boote (Preis a.A.) und bei notwendiger Nachreinigung (ca. EUR 100) je nach Arbeitsanfall.

Stornierungen: Es gelten gesonderte Stornierungsbedingungen für alle Boote: bis 45 Tage vor Reisebeginn 20%; 44. bis 35. Tag vor Reisebeginn 50%; ab 34 Tag vor Reisebeginn 80% des Reisepreises. Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiseschutzversicherung!!!