Kabinenboote, Hausboote, Ferienboot, Boot
Hauptmenü
Kabinenboote
Marinas
Produktempfehlungen
Bootsferien bei Shamrock
Kabinenboote......Bootsferien auf Shannon und Erne

Die Boote: Die Boote sind zumeist in Glasfiberbauweise hergestellt. Sie sind mit Dieselmotoren von 27-160 kw ausgerüstet. Geschwindigkeit: 12-13 km/h. Bei Kabinen- und Hausbooten ist ein entscheidendes Kriterium ihr Alter - manche Boote sind wenige Wochen alt, andere 15 oder 20 Jahre. Alle Boote unterliegen ständiger Inspektion und befinden sich sämtlich in technisch einwandfreiem Zustand, doch fällt der optische Eindruck bei den neuen Booten naturgemäß günstiger aus. Diese Unterschiede sind folgendermaßen herausgestellt: Hinweis bei älteren Booten "älter, bewährt" etc. entsprechend der Hinweis bei neueren Booten. Bei Booten mit Falt- und Schiebdach können dieselben Probleme auftauchen wie bei Kabrio-Autos. Eine genaue Beschreibung der einzelnen Bootstypen erfolgt im Katalog oder auf unserer Webpage. Wichtig: Frühe Buchung empfehlenswert.

Die Routen: Alle Boote müssen am Abend vor dem Mietende zurückgebracht werden und zwar normalerweise zum Ausgangspunkt. Eine Ausnahme bilden die Boote im Einwegverkehr. Einwegboote sind aim Katalog gekennzeichnet (mit Symbol) speziell gekennzeichnet. Bei Einwegfahrten (nur samstags) gibt es meistens keine Streckengarantie, d.h. es wird Ihnen erst ca. 1 Woche vor Bootsübernahme mitgeteilt, in welche Richtung sie fahren. Wir empfehlen bei Anschlussprogrammen lieber auf die Einwegfahrten zu verzichten.

Der Service: Vor Ihrer Bootsübernahme erfolgt eine genaue technische Einweisung (zum Teil auf Deutsch) und Probefahrt. Vor Ort erhalten Sie das „Handbuch des Kapitäns” mit allen notwendigen Informationen in deutscher Sprache. Außerdem schließt unser Service noch folgende Punkte ein:
• Transferdienst vom/zum Flughafen (extra)
• Parkplätze für Selbstfahrer
• Zustellung/Abholung von Leihwagen zu allen Marinas (Gebühr extra)
• Lebensmittelvorausbestelldienst
• 24-Stunden Pannendienst mit Servicewagen. Anruf genügt

Die Leistungen: Im Mietpreis enthalten sind: Haftpflichtversicherung, Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung, Flaschengas. Nicht enthalten sind: Eine Kaution in Höhe der Selbstbeteiligungskosten, die abhängig von der Bootsgröße EUR 350-1500 beträgt und die bei Ankunft zu hinterlegen ist. Bei der Rückkehr wird sie abzüglich der Kosten für die erste Tankfüllung, sofern kein Schaden oder Verlust vorliegt, zurückerstattet. Bei vielen Booten kann eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Alle Boote verfügen über fließen heiß & kalt Wasser, Licht, Elektrizität, Heizung, Dusche/WC, Radio, Bettwäsche, 12 Volt Anschluss zum Aufladen von Handy oder Camkorder, Kartematerial, z.T. Handtücher und eine vollständige Kücheneinrichtung. Zur weiteren Ausrüstung gehören ein Rettungsboot, Schwimmwesten, ein Fernglas sowie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung. Die Boote sollten vernünftigerweise nur mit der vor dem Querstrich genannten Personenzahl belegt werden, sodass die Zusatzbetten (hinter dem Querstrich) nicht in Anspruch genommen werden müssen.

Der Bootsführer: Er muss 21 Jahre alt sein, benötigt jedoch keinen Bootsführerschein. In seinem Kapitänshandbuch findet er alle Informationen über Gewässer, Schleusen, Tankstellen, Anlegeplätze etc. min. 2 Personen. Nebenkosten: Treibstoff (ca. EUR 50-100 p./Wo.), Schleusengebühren, zum Teil Hafengebühren, Angelerlaubnisscheine, zum Teil Betriebsstundenabrechnung. Zusätzlich zu mieten: AB-Motoren, Kajaks, Kanus, Fahrräder, Surfbretter, TV’s, Angelboote (soweit verfügbar). Angeln werden nicht verliehen.

Der Shannon: Länge 386 km. Schiffbar ca. 250 km. Gefälle 18 Meter, daher nur 8 Schleusen und 3 Brücken. Befahren wird der Shannon von ca. 200 Kabinenbooten. Keine Berufsschifffahrt. Der Shannon fließt durch eine interessante, abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Der Erne: Länge 80 km. 137 qkm Wasseroberfläche. Weltberühmter Angelfluss mit grandiosen Fangrekorden. Ca. 50 Kabinenboote. Keine Berufsschifffahrt. Er besteht im wesentlichen aus dem Upper Lough (flach, inselreich) und dem Lower Lough (tief, breit, windexponiert). Der Erne fließt durch ländliches Gebiet mit intakter Natur, großer Ruhe und wenig Tourismus. Er bietet an seinen Ufern viele Sehenswürdigkeiten.

Der Shannon-Erne-Wasserweg: Mit der Wiedereröffnung des alten Ballinamore-Ballyconnell-Kanals wurden eine historische Einrichtung und ein Hinterland von reicher, natürlicher Schönheit wiederbelebt. Die Wasser-Strasse, die von 16 Schleusen (Selbstbedienung, computergesteuert) reguliert wird, verwebt die Bäche, Flüsse und Seen zu einem Urlaubsparadies auf dem Wasser. Jede Schleusendurchfahrt dauert ca. 15 Minuten und die Fahrtzeit für die ca. 62,5 km lange Strecke beträgt etwa 13 Stunden. Das Befahren des Kanals ist nicht mit allen Booten möglich.

Der Grand Canal: Erbaut 1756 verbindet auch dieser Wasserweg den Shannon und Dublin (geschlossen). Das letzte kommerzielle Schiff verließ den Kanal 1960 mit einer Ladung Guinness Fässern. Seither gibt es noch private Boote. Mit einer Länge von ca. 130 km und ca. 36 Schleusen (handgetrieben, gebührenfrei) fließt er linear durch die wilden Wiesen und Auen Irlands.

Der Royal Canal: Der Royal Canal verbindet Dublin und den Shannon. Die ehemalige Transportstraße mit ca. 145 km Länge schlängelt er sich durch die sanfte, noch unbekannte irische Landschaft. Die 38 handbetriebenen Schleusen (gebührenfrei) sind fast alle noch im ursprünglichen Zustand erhalten und nur was für Naturliebhaber und Abenteurer. Die letzte Schleuse vor Dublin und dem Shannon ist geschlossen.

Der River Barrow: Der Barrow beginnt nördlich am Grand Canal und endet in der Barrow Bucht in den Atlantik. Es herrschen Gezeiten. Besonders für Angler auf Schleichen und Brassen und die absolut ursprüngliche Natur, machen hier die Reize der Reise aus. Zahlreiche handbetrieben Schleusen entlang der Flussstrecke machen diesen Abschnitt besonders abwechslungsreich.























Marinas:

 -> Marina: Aghinver Boat Company
 -> Marina: Manor House Marina
 -> Marina: Hausboot Irland
 -> Marina: Corraquill Cruisers
 -> Marina: Locaboat
 -> Marina: Hausboot Irland
 -> Marina: Hausboot Irland
 -> Marina: Hausboot Irland
Marina: Silver Line